Board index » English Forums » Announcement & Information

 [ 1 post ]
Author
Message
 Post subject: Offiziell unterstützte Systeme und Geräte (Stand 15.09.2017)
 Post Posted: Sun Apr 08, 2007 2:16 pm 
Offline
Railroad & Co.
Railroad & Co.
User avatar

Joined: Fri Dec 26, 2003 11:29 am
Posts: 21744
Location: Egmating / Germany
Liebe Railroad & Co.-Anwender,

da wir immer wieder daraufhin angesprochen werden, welche Systeme, Schnittstellen, Geräte, Konfigurationen und Decoder zu unserer Software kompatibel sind und offiziell unterstützt werden, möchte ich Ihnen mit der folgenden Aufstellung konkrete Hilfestellungen hierzu anbieten.

Bitte beachten Sie: die Railroad & Co. Software ist nur für den Einsatz der in der folgenden Aufstellung zugelassenen Systeme und Geräte zugelassen. Von einem Betrieb mit Systemen, die in der folgenden Aufstellung nicht ausdrücklich als kompatibel genannt sind, raten wir ab und empfehlen, auf ein alternatives System bzw. Gerät auszuweichen. Sollten Sie trotzdem entgegen unserer Empfehlung ein als nicht kompatibel bzw. unterstützt genanntes System oder Gerät einsetzen, so erfolgt deren Einsatz auf eigene Verantwortung. Wir können Ihnen für den Fall von Problemen leider weder Support noch Gewährleistung zusichern.


Die im folgenden beschriebenen Schnittstellen, Geräte, Konfigurationen und Decoder sind für den Einsatz mit Railroad & Co. Software zugelassen:

:arrow: Betriebssysteme:
Die aktuelle Version 9 unserer Software unterstützt offiziell Windows 10 (64 und 32 Bit), Windows 8.x (32 und 64 Bit), Windows 7 (32 und 64 Bit), Windows XP (32 Bit) und Vista (32 Bit).
Ab Version 7 unserer Software werden Windows 95, 98, SE, ME, NT und 2000 nicht mehr offiziell unterstützt. Verwendung ist im Einzelfall evtl. noch möglich, aber auf diesen Systemen erfolgt der Einsatz auf eigene Gefahr und ohne Anspruch auf Gewährleistung.
Die obigen Aussagen beziehen sich auf direkt auf der Hardware ablaufenden Betriebssysteme. Umgebungen, die einen Windows-Computer auf anderen Betriebssystemen emulieren, werden offiziell nicht unterstützt. Auf solchen Systemen erfolgt der Einsatz auf eigene Gefahr und ohne Anspruch auf Gewährleistung

:arrow: Computer-Hardware:
Für übliche Heimanlagen werden keine sehr speziellen Anforderungen an die Hardware des Computers gestellt. Der Computer sollte nicht zu alt sein (Faustregel: nicht älter als 5 Jahre) und mittlere Leistung besitzen (kein Netbook oder Billig-PC vom Discounter).

:arrow: Bildschirmauflösung:
Es werden Bildschirmauflösungen bis etwa 2K (ca. 2000 Pixel in der Horizontalen; 2 bis 3 Millionen Pixel insgesamt auf einem Schirm) pro verwendetem Bildschirm sowie angeschlossenem +SmartHand-Mobile-Gerät unterstützt.
Je höher die Bildschirmauflösung, desto mehr CPU-Leistung und Speicherplatz wird für die Berechnung und Darstellung des Bildschirminhalts benötigt. An unsere Software werden andere Anforderungen gestellt als z.B. an ein Video-Programm, dass zwar einerseits gestochen scharfe Bilder liefern soll, dies andereseits aber in der Regel nur auf einem einzigen Bildschirm leisten muss. Unsere Software muss nicht nur häufig mehrere Bildschirme und weitere angeschlossene mobile Geräte unterstützen, sondern "ganz nebenbei" auch noch eine Modellbahn steuern. Damit möglichst viel Leistung des PC für die Kernaufgabe der Steuerung zur Verfügung steht und weil unsere Software keine hochauflösende Bildschirmdarstellung benötigt, empfehlen wir, die Bildschirmauflösung so niedrig wie möglich einzustellen.

:arrow: Koexistenz mit Programmen anderer Hersteller:
Unsere Software beeinflusst den Ablauf anderer Programme nicht.
Umgekehrt gibt es aber Programme anderer Hersteller, welche die Funktionsfähigkeit unserer Software beeinflussen oder gar stören können. Hierzu gehören insbesondere Programme, welche ständig im Hintergrund laufen oder sich sogar in der Programmlogik fremder Software einnisten. Dies gilt z.B. für bestimmte Virenscanner, Programme zum Kopieren des Bildschirms, Programme zur Überwachung der Kommunikation an PC-Schnittstellen und weitere. Unsere Software unterstützt nur solche Systemkonfigurationen, in denen ihre Funktion nicht durch andere Programme gestört wird, z.B. indem unberechtigte Virenwarnungen ausgegeben werden wie es bei Norton, Avira, Avast (Liste nicht vollständig) der Fall sein kann oder das Programm zum Absturz gebracht wird, wie es in früheren Versionen bei dem Programm Hardcopy der Fall war. Beeinträchtigungen in der Benutzung unserer Software, welche nur dann auftreten, wenn andere Programme gestartet sind, sind kein Grund für Beanstandungen; insbesondere dann nicht, wenn es sich bei diesen Programmen um Virenscanner oder andere mit invasiven Techniken arbeitende Software handelt.

:arrow: Digitalzentralen und Interfaces:
Die verbindliche Information zur Unterstützung von Digitalzentralen und Interfaces finden Sie im Hilfe-Menü des von Ihnen verwendeten Programms. Diese Information gilt immer für die zugehörige Programmversion. Unsere Hardwareliste bietet zudem einen ersten Anhaltspunkt über verwendbare Systeme (jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

Falls in unserer Dokumentation nicht ausdrücklich anderes angegeben ist, darf die Digitalzentrale eines Herstellers nur mit Interfaces desselben Herstellers an den Computer angeschlossen werden.
Die einzigen Ausnahmen hiervon sind:
Digitrax LocoNet darf auch mit dem LocoBuffer-Interface an den PC angeschlossen werden. Im LocoNet dürfen auch Geräte betrieben werden, die nicht von Digitrax stammen, sofern diese Geräte sich vollständig an den von Digitrax festgelegten LocoNet-Standard halten.
Die Zentralen und Interfaces der Selectrix-kompatiblen Systeme Trix Selectrix, Rautenhaus und MÜT dürfen auch dann miteinander kombiniert werden, wenn sie von verschiedenen Herstellern stammen.

:arrow: Lok-Decoder:
Diesbezüglich gibt es für unsere Software keine Einschränkungen. Es können sämtliche Lok-Decoder eingesetzt werden, die vom Hersteller der jeweiligen Zentrale, mit der der Decoder angesteuert wird, für den Betrieb mit dieser Zentrale zugelassen sind. Bei Anwendung von berechneten Haltepunkten im Automatikbetrieb (kombinierte Brems-/Haltemelder bzw. Virtuelle Haltemelder) wird der Einsatz von lastgeregelten Decodern dringend empfohlen.

:arrow: Weichen-und Signal-Decoder:
Diesbezüglich gibt es für unsere Software keine Einschränkungen. Es können sämtliche Decoder eingesetzt werden, die vom Hersteller der jeweiligen Zentrale, mit der der Decoder angesteuert wird, für den Betrieb mit dieser Zentrale zugelassen sind.

:arrow: Rückmelde-Decoder:
Diesbezüglich gibt es für unsere Software keine Einschränkungen. Es können sämtliche Rückmelde-Decoder eingesetzt werden, die vom Hersteller der jeweiligen Zentrale bzw. des jeweiligen Interfaces, an die der Decoder angeschlossen ist, für den Betrieb mit dieser Zentrale zugelassen sind.

:arrow: Handregler:
Diesbezüglich gibt es für unsere Software keine Einschränkungen. Es können sämtliche Handregler eingesetzt werden, die vom Hersteller der jeweiligen Zentrale, an die der Handregler angeschlossen ist, für den Betrieb mit dieser Zentrale zugelassen sind.

:arrow: Digitale Drehscheiben-Decoder:
Alle in der Dokumentation von TrainController aufgelisteten Decoder.

:arrow: Systeme und Geräte, die mit dem Zusatz "Beta" oder "Betaversion" gekennzeichnet sind:
Was unsere Software betrifft, so werden diese Systeme voll unterstützt. Solange sie aber noch nicht ihre volle Praxistauglichkeit im Zusammenspiel mit unserer Software unter Beweis gestellt haben, werden sie mit diesem Zusatz gekennzeichnet. Wir behalten uns ausserdem das Recht vor, die Unterstützung dieser Systeme wieder aus der Software zu entfernen, falls sie sich wider Erwarten doch nicht als praxistauglich erweisen sollten.

:arrow: Mobile Geräte für +SmartHand Mobile:
Grundsätzlich sind alle mobilen Geräte mit Netzwerkanschluss und installiertem Web-Browser für den Einsatz von +SmartHand™ Mobile geeignet. Mehr Informationen....

:arrow: Systemeinschränkungen für +SmartHand Classic:
Windows 8.x/64Bit und Windows 10/64Bit werden von +SmartHand™ Classic offiziell nicht unterstützt. Mehr Informationen....

:arrow: Drucker:
Aufgrund der Vielfalt möglicher Druckerkonfigurationen können wir nicht garantieren, dass die Druckfunktionen unter allen Umständen korrekt funktionieren. Aus diesem Grund werden sämtliche Druckfunktionen in unserer Software ohne Mängelgewähr und ohne rechtliche Zusagen ("wie verfügbar") angeboten. Falls die Druckfunktion in unserer Software in Ihrem Fall nicht funktionieren sollte, so ist dies kein Grund für Mängelrüge und Gewährleistung.

Die folgenden Systeme, Geräte und Konfigurationen werden von unserer Software ausdrücklich nicht unterstützt (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
:( Arnold Digital
:( Edits Pro
:( LGB MZS
:( Uhlenbrock Intellibox I/Fleischmann Twin Center mit direktem Anschluss über das eingebaute Interface an den PC und "LocoNet" als Einstellung für die Interface-Syntax
:( Uhlenbrock Intellibox I/Fleischmann Twin Center über LocoNet und Anschluss an den PC über ein LocoNet-Interface (MS100, LocoBuffer, usw.) für die Loksteuerung
:( ROCO-Digital mit Anschluss an den PC mit einem Lenz-Computer-Interface
:( Uhlenbrock 6021/LocoNet-Adapter
:( Rautenhaus RMX mit Anschluss über die "virtuelle COM-Schnittstelle" der RMX-PC-Zentrale
:( Märklin Central Station bzw. ESU ECoS mit Verbindung zum PC über Märklin 6050/6051 und "Sniffer"-Eingang
:( Sämtliche in Eigenbau erstellten Digitalzentralen und Interfaces, auch wenn diese das Schnittstellenprotokoll eines offiziell unterstützten Systems oder Gerätes emulieren

_________________
Best regards / Mit freundlichem Gruss
Juergen Freiwald
Railroad & Co.
Top 
Display posts from previous:  Sort by  
 
 [ 1 post ]

Board index » English Forums » Announcement & Information


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

 
 

 
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Original Design by Mighty Gorgon